Team

Das Team der Jungen Grünen stellt sich vor:

Vorstand

Flora Petrik

Flora Petrik
Sprecherin

Geboren 1994, studiert Germanistik und Bildungswissenschaft in Wien

„Katzenjammer ist keine politische Einstellung.“ – Leszek Kolakowski

In den letzten Jahren hat sich die Angstmache und das Runtertreten auf allen politischen Ebenen enorm verschärft. Als Junge Grüne müssen wir in diesen Zeiten Perspektiven auf eine demokratische, solidarische Gesellschaft aufzeigen. Um das zu erreichen braucht es viele Leute, die sich zusammenschließen, sich organisieren und gemeinsam schlagkräftige politische Arbeit leisten. Und dazu können wir als Junge Grüne einen wichtigen Beitrag leisten. Dort, wo wir mutig genug sind, etwas auszuprobieren, etwas anders zu machen und Neues zu fordern, dort können wir einen Unterschied machen und tatsächlich etwas bewegen. Dafür braucht es eine gute Zusammenarbeit auf allen Ebenen und klare gemeinsame politische Ziele.
Ich möchte dafür arbeiten, dass die Jungen Grünen politische Debatten beeinflussen, Leute für Politik begeistern und ihnen das Gefühl der Ohnmacht nehmen. Die Jungen Grünen sollen ein Ort sein, an dem politisiert wird, an dem Utopien denkbar werden und große Fragen gestellt werden, für die im Alltag kein Platz ist. Ich möchte einen Beitrag dazu leisten, unseren gemeinsamen Kampf für eine demokratische, solidarische Gesellschaft weiterzuführen. Denn es gibt viel zu tun.

Aufgabenbereiche:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Kampagnenteam
  • Social Media
  • Medienarbeit
  • Vernetzung

Kontakt:

Portrait Jakob Hundsbichler

Jakob Hundsbichler
Politischer Geschäftsführer

Geboren 1998 in Innsbruck, studiert Philosophie und Politikwissenschaft in Wien

„Ist die Konstruktion der Zukunft und das Fertigwerden für alle Zeiten nicht unsere Sache, so ist desto gewisser, was wir gegenwärtig zu vollbringen haben, ich meine die rücksichtslose Kritik alles Bestehenden, rücksichtslos sowohl in dem Sinne, daß die Kritik sich nicht vor ihren Resultaten fürchtet und ebensowenig vor dem Konflikte mit den vorhandenen Mächten.“ – Karl Marx

Um die Gesellschaft verändern zu können müssen wir lernen sie zu verstehen. Dafür braucht es Organisierung, klare Strukturen und Räume in denen sich neue Ideen entwickeln können. Die Jungen Grünen schaffen für viele junge Menschen diese Räume, in denen gesellschaftliche Verhältnisse kritisch hinterfragt und Ideen für eine eine bessere,freie Welt gedacht werden können. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass sich noch mehr junge Menschen einbringen können und Ideen einer anderen Welt erschaffen können, um diese schlussendlich zu befreien. Gemeinsam mit vielen engagierten Köpfen bei den Jungen Grünen möchte ich mich an der großen Aufgabe beteiligen eine Zukunft zu gestalten, in der die Menschen die Geschichte in eigene Hand nehmen.

Aufgabenbereiche:

  • Gremienkoordination
  • Vernetzung
  • Jahresplanung
  • Internationales
  • Länder und Bezirke
  • Strategie und Organisationsentwicklung
  • Tirol

Kontakt:

Portrait Tobias Kohlberger

Tobias Kohlberger
Finanzreferent

Geboren 1996, macht Zivildienst in Wien

„Was allein hier herrscht, ist Freiheit, Gleichheit, Eigentum und Bentham. Freiheit! Denn Käufer und Verkäufer einer Ware, z.B. der Arbeitskraft, sind nur durch ihren freien Willen bestimmt. [Sie kontrahieren als freie, rechtlich ebenbürtige Personen. Der Kontrakt ist das Endresultat, worin sich ihre Willen einen gemeinsamen Rechtsausdruck geben.] Gleichheit! Denn sie beziehen sich nur als Warenbesitzer aufeinander und tauschen Äquivalent für Äquivalent. Eigentum! Denn jeder verfügt nur über das Seine. Bentham! Denn jedem von den beiden ist es nur um sich zu tun.“ – Karl Marx

Um politisch zu sein, müssen wir uns die Frage stellen, wie wir leben wollen und die versteinerten Verhältnisse soweit hinterfragen, sie von Grund auf zu ändern. Um das zu leisten, ist es jedoch auch nötig, uns zu organisieren. Die Jungen Grünen versuchen das, um, gerade angesichts des zunehmenden Rechtsrucks, schlagkräftige Strukturen aufzubauen, sowohl auf lokaler, als auch auf überregionaler Ebene. Ich freue mich, den breiten Verband mit meiner Arbeit in den Bereichen Finanzen und Qualitätssicherung unterstützen zu können.

Aufgabenbereiche:

  • Finanzen
  • Steiermark
  • Burgenland
  • Qualitätssicherung

Kontakt:

Portrait Marcel Andreu

Marcel Andreu
Weiteres Vorstandsmitglied

Geboren 1994 in Kufstein, studiert Informatik und Philosophie an der Universität Wien

„Die Kritik der Religion endet mit der Lehre, daß der Mensch das höchste Wesen für den Menschen sei, also mit dem kategorischen Imperativ, alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist.“ – Karl Marx

Ich möchte mit den Jungen Grünen dazu beitragen, eine Gesellschaft zu gestalten, in der alle Menschen selbstbestimmt und solidarisch miteinander leben können. Es geht darum, die Fragen zu stellen, die in einer Zeit, in der die fatale Denkhaltung „There is no alternative“ allgemeingültig zu sein scheint, nicht mehr gestellt werden: wie wir leben wollen und wie wir dorthin kommen. Sodass wir uns nicht mehr von vermeintlichen Sachzwängen entmündigen lassen müssen, unsere Fähigkeit zur Mitbestimmung wieder erlangen und uns als Individuen frei entfalten können. An dieser Utopie einer besseren, menschenwürdigen und vor allem möglichen Gesellschaft möchte ich gemeinsam mit vielen anderen engagierten, kritischen Köpfen bei den Jungen Grünen arbeiten.

Aufgabenbereiche:

  • Vorarlberg

Kontakt:

Portrait Teresa Griesebner – Bildrechte Martin Kohlberger

Teresa Griesebner
Weiteres Vorstandsmitglied

Geboren 1995 in Schladming, studiert Soziologie in Linz

„Lassen wir uns nicht schrecken durch die Ungunst äußerer Umstände, haben wir für alle Schwierigkeiten nur eine Antwort: Erst recht!“ – Clara Zetkin

Für tatsächliche gesellschaftliche Veränderung braucht es viele Menschen, die gemeinsam für das Bessere kämpfen. Und das nicht nur vereinzelt an irgendwelchen Orten, sondern organisiert, stark verwurzelt, schlagkräftig, mit gemeinsamen Ziel und Strategie. Das wollen wir Junge Grüne machen. Es gibt so viel, das besser werden muss und wofür es sich zu kämpfen lohnt – und das geht am besten gemeinsam.

Aufgabenbereiche:

  • Kampagnen
  • Salzburg
  • Niederösterreich

Kontakt:

Portrait Teresa Petrik – Bildrechte Martin Kohlberger

Teresa Petrik
Weiteres Vorstandsmitglied

Geboren 1997, studiert Soziologie und Politikwissenschaft in Wien

Veränderung kann nur gemeinsam bewirkt werden! Wir Junge Grüne engagieren uns für eine gerechtere, solidarische Gesellschaft. Dafür braucht es einerseits Bewusstsein dafür, was falsch läuft, andererseits eine Vorstellung davon, was es bräuchte, um eine Gesellschaft zu gestalten, die frei von Rassismus, Sexismus, Antisemitismus und jeder Form von Unterdrückung ist.
Themen, die mir besonders am Herzen liegen, sind unter anderem Feminismus, Antifaschismus und soziale Gerechtigkeit.

Aufgabenbereiche:

  • Bildungsarbeit
  • Wien
  • Oberösterreich
  • Neujahrskonferenz

Kontakt:

Portrait Leonie Zelenka – Bildrechte Martin Kohlberger

Leonie Zelenka
Weiteres Vorstandsmitglied

Geboren 1997, studiert Lehramt Geschichte und Englisch an der Universität Wien

“Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei – mögen sie noch so zahlreich sein – ist keine Freiheit. Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden. Nicht wegen des Fanatismus der „Gerechtigkeit“, sondern weil all das Belehrende, Heilsame und Reinigende der politischen Freiheit an diesem Wesen hängt und seine Wirkung versagt, wenn die „Freiheit“ zum Privilegium wird.” – Rosa Luxemburg

Gesellschaftliche Veränderung kann nur durch intensive Beschäftigung mit den vorherrschenden Verhältnissen und einer Perspektive, was es für eine Gesellschaft frei von Sexismus, Rassismus und anderen sozialen Ungerechtigkeiten braucht, erreicht werden. Die Jungen Grünen leisten dazu einen wichtigen Beitrag. Überall in Österreich engagieren sich junge Menschen für ihre gemeinsame Vision einer gerechteren Gesellschaft. Sie wollen etwas dazulernen, geben sich nicht damit zufrieden bloß zuzuschauen und lassen nicht locker. Gemeinsam können wir echt viel erreichen und dazu möchte ich einen Teil beitragen!

Aufgabenbereiche:

  • Kärnten
  • Sommercamp
  • Medienarbeitsteam

Kontakt:

Büroleitung

Lukas Wurzinger

Lukas Wurzinger

Geboren 1991 in Feldkirch, Vorarlberg. Hat „Projektmanagement und IT“ und Gender Studies in Wien studiert

Aufgabenbereiche:

  • Adressdatenbank und Mitgliederverwaltung
  • Materialbestellungen
  • Buchhaltung
  • E-Mail-Konten
  • Finanzen (Abrechnungen, Bestellungen)
  • Lager
  • Newsletter
  • Neuinteressent*innenbetreuung

Kontakt: