Graz: 8.Mai – Sektfrühstück

Wir feiern an diesem Tag die bedingungslose Kapitulation von Nazideutschland und die Befreiung vom Nationalsozialismus, gemeinsam mit einem Sektfrühstück. Also schau vorbei!


Junge Grüne Währing: Gedenkstein für Widerstandskämpfer

Die Jungen Grünen setzen sich für die Errichtung eines Gedenksteins für den Währinger Widerstandskämpfer Hermann Kleppell ein.


Themenabend Bildung

Steyr: Themenabend „Schluss mit Kürzungen”

Wege zu einer fortschrittlichen Sozialpolitik


Graz: Aktiv werden gegen Hetze

Komm zu unserem Treffen! Wir werden gemeinsam überlegen, was wir in den nächsten Wochen alles in Bewegung setzen können, um einen Rechtsextremen in der Hofburg zu verhindern. Gemeinsam können wir das schaffen!


Wien: Stadtspaziergang „Die jüdische Leopoldstadt“

Wien: Stadtspaziergang „Die jüdische Leopoldstadt“

Die Jungen Grünen Leopoldstadt organisieren am Samstag, dem 30. April, einen Stadtspaziergang durch die jüdische Leopoldstadt.


Wien: Aktiv werden gegen Hetze

Komm zu unserem Treffen! Wir werden gemeinsam überlegen, was wir in den nächsten Wochen alles in Bewegung setzen können, um einen Rechtsextremen in der Hofburg zu verhindern. Gemeinsam können wir das schaffen!


Mit Sicherheit in den Faschismus. Zur Bundespräsidentschaftswahl

Hofer verhindern ist möglich, aber der Schaden ist angerichtet.
Einschätzung zur Bundespräsidentschaftswahl unseres Politischen Geschäftsführers Marcel Andreu


Graz: ,,Die Logik des Marktes“ – Vortrag und Diskussion

Unsere Themenreihe „There is an Alternative“ geht in die zweite Runde, dieses mal mit einem Vortrag u. Diskussion zum Thema Logik und Markt.


Graz: Lesekreis der Jungen Grünen Steiermark

Endlich gibt es wieder eine Jung Grüne Lesekreiseinheit! Dieses mal beschäftigen mit der Bedeutung des Begriffs „Linke´“, es wird auf jeden Fall spannend 😉


Auf Facebook gab es von der FPÖ-Jugend für die rechtsextremen Übergriffe gleich ein “Gefällt mir”.

Junge Grüne: RFJ St. Pölten gefällt rechtsextreme Gewalt auf Facebook

Die Jungen Grünen St. Pölten sind entsetzt über die Reaktion der FPÖ-Jugend auf rechtsextreme Übergriffe bei einem Theaterstück.