Wurzeln schlagen! Für starke Junge Grüne. Leitantrag 2015

Unser Leitantrag zum 6. ordentlichen Bundeskongress der Jungen Grünen am 5.1.2015 in St. Gilgen am Wolfgangsee


Unsere Stadt - Dein Wohnzimmer!

Wem gehört die Stadt, der Raum, die Straße, der Platz?

Öffentlicher Raum wird zunehmend kommerzialisiert und privatisiert. Doch eine Stadt ist kein Ausverkaufsschnäppchen und Lebensraum lässt sich nicht per Höchstgebot verscherbeln.


Unsere Stadt - Dein Wohnzimmer!

Von Macht und Sichtbarkeit

Öffentlicher Raum ist für alle da – oder sollte es zumindest sein. Gegen eine Stadt der Verbote und der Verdrängung, für eine Stadt der Freiheit und der Vielfalt!


Icon für Leben und Gleichheit

Das grüne Pensionsmodell ist solidarisch, umverteilend, gerecht.

Niemand darf unter Altersarmut leiden, weil sie/er im erwerbsfähigen Alter aufgrund ihres/seines Geschlechts, Arbeitslosigkeit oder Krankheit benachteiligt wurde.


Kostenlos oder fahrscheinlos? Was wir unter Gratis Öffis verstehen

Wir erklären, wer für „Gratis Öffis“ bezahlen soll und wie ein solches Modell finanzierbar ist.


Gratis Öffis – wo es bereits funktioniert

Gratis Öffis – ein unrealistischer Wunschtraum? Nein, denn dutzende Städte auf der ganzen Welt haben dieses Konzept bereits verwirklicht, mit beeindruckendem Erfolg.


World Refugee Day: Flucht ist kein Verbrechen!

Flucht ist kein Verbrechen! Der 20. Juni ist World Refugee Day.


Elias Bierdel

Interview mit Elias Bierdel

„Inzwischen lache ich wieder, wenn ich die Nachrichten sehe“


marcusomofuma

Abschiebung abschaffen!

Am 2. Juli 2011 veranstalteten die Jungen Grünen Steiermark einen Workshop zum Themenkomplex Asylrecht, Schubhaft und Aufenthalt


Bettelverbot

Das Bettelverbot und der Rassismus gegen Roma

In der ersten Maiwoche 2011 trat es nun auch in der Steiermark in Kraft: Das Bettelverbot. Ein einschneidendes Gesetz, das aus verschiedener Sicht problematisch ist.