9. Bundeskongress der Jungen Grünen

+++ Die Anmeldung für den Bundeskongress ist leider geschlossen. +++

Die Jungen Grünen, wie wir sie kennen, sind Geschichte. Durch den autoritären Rauswurf durch die Grünen Ende März wurden wir unfreiwillig zu einer unabhängigen Jugendorganisation gemacht. Da die damalige Bundessprecherin der Grünen, Eva Glawischnig, meinte, eine weitere Zusammenarbeit mit den Jungen Grünen würde nur am junggrünen Bundesvorstand scheitern, hat der Bundesvorstand angekündigt, beim nächsten Bundeskongress nicht mehr zu kandidieren. Doch auch der angekündigte Rückzug des Bundesvorstands änderte nichts an der autoritären Linie der Grünen Partei. Im Gegenteil, Klagen wurden in den Raum gestellt und es wurde versucht, die demokratischen Gremien der Jungen Grünen zu unterbinden.

Bei der Perspektivenkonferenz Ende April wurde klar, dass viele Junge Grüne ihre politische Zukunft fernab der Grünen sehen. Der Versuch, den Verein Junge Grüne finanziell zu zerstören und der Unwille der Partei, an einer konstruktiven Lösung für eine kritische grüne Jugendorganisation mitzuarbeiten, zwang den junggrünen Bundesvorstand dazu, die Lage neu einzuschätzen und nach einer politischen Alternative zu suchen. Ende Juni schließlich präsentierte der Bundesvorstand die neue Platform PLUS – Plattform unabhängig & solidarisch, die in einem Wahlbündnis mit der KPÖ und vielen Unabhängigen als KPÖ PLUS zur Nationalratswahl antreten wird. Dadurch wurde eine Perspektive für die vielen Jungen Grünen geschaffen, die nicht mehr davon überzeugt sind, dass die Grünen jene starke soziale Kraft sind, die den Rechtsruck stoppen kann.

Wie es endgültig mit dem Verein Junge Grüne weitergeht, soll der Bundeskongress entscheiden. Deshalb hat der Bundesvorstand für den 29. und 30. Juli 2017 einen Bundeskongress inklusive Vorstandswahlen in Graz einberufen. Hier werden wir Anträge zur Zukunft der Jungen Grünen diskutieren und gemeinsam abstimmen, sowie einen neuen Bundesvorstand wählen.

Auch wenn sich hier die Wege trennen werden, wollen wir den Bundeskongress noch nutzen, um einen letzten Blick zurück zu werfen und an unserer neuen politischen Zukunft zu arbeiten.

Anträge zum Bundeskongress und Bewerbungen für den Bundesvorstand sind bis zum 15. Juli an jakob.hundsbichler@junge-gruene.at zu senden.

Vorläufige-Tagesordnung-9.-Bundeskongress-der-Jungen-Grünen

 

Organisatorisches zum Bundeskongress

Der Bundeskongress der Jungen Grünen findet von 29. bis 30. Juli in Graz statt.

Anmeldeschluss: Der Anmeldeschluss für den Bundeskongress war am 24. Juli.

Tagungsort: JUFA Graz Süd, Herrgottwiesgasse 134, 8020 Graz.

Dauer: Der Bundeskongress startet am Samstag, 29. Juli um 13:30 Uhr und endet am 30. Juli gegen 14:30 Uhr.

Schlafplätze: Wir organisieren ausreichend Schlafplätze von 29. auf 30. Juli in Graz. Gib uns Bescheid, ob du einen benötigst oder nicht.

Kosten: Für Übernachtung und Verpflegung freuen wir uns über einen Unkostenbeitrag von € 25, sowie von € 10, solltest du keine Übernachtung brauchen.

Kinderbetreuung ist vor Ort möglich, bitte gib uns jedoch frühestmöglich per Mail an office@junge-gruene.at oder in den Anmerkungen bei der Anmeldung Bescheid, für wie viele Kinder du sie benötigst.

 

+++ Die Anmeldung für den Bundeskongress ist leider geschlossen. +++

Share |






Termine