ÖH-Wahl in Linz: Junge Grüne Sprecherin kandidiert auf Platz 1

Aus Solidarität mit den Grünen Studierenden kandidiert die Sprecherin der Jungen Grünen Oberösterreich als Spitzenkandidatin an der JKU in Linz.
Donnerstag, 13. April

Die Sprecherin der oberösterreichischen Jungen Grünen, Teresa Griesebner, wird bei der ÖH-Wahl in Linz aus Solidarität mit den Grünen Studierenden auf Listenplatz 1 kandidieren. Die 21-jährige Soziologie-Studentin wurde bei einer Wahlversammlung der Grünen Studierenden einstimmig als Spitzenkandidatin gewählt. In Oberösterreich treten die Grünen Studierenden weiterhin an der Johannes Kepler Universität und erstmals an der Fachhochschule Oberösterreich an.

Die Grünen Studierenden Linz sind als Verein immer noch eine Teilorganisation der Grünen Landespartei. Im Jahr 2016 hatten sich die früheren GRAS-Gruppen in Linz und Graz aus dem Bundesverband der GRAS gelöst und in “Grüne Studierende” umbenannt. Der Konflikt entzündete sich daran, dass die Grünen Studierenden geheime Wahlen einführten und demokratische Mehrheitsentscheidungen zulassen, anstatt nach dem absoluten Konsensprinzip zu arbeiten, wo für jede Entscheidung 100%ige Zustimmung nötig ist und einige Wenige alles blockieren können. Die Landesparteiführung versucht nun mit Scheinargumenten den Grünen Studierenden den Status als Teilorganisation abzusprechen und verweigert ihnen die Unterstützung. Dass sei umso fataler, da es de facto keine GRAS-Gruppen in Linz gibt und Studierendeninteressen hier für Machtspiele der Partei geopfert werden. Allerdings gibt es bis heute keinen Beschluss des Grünen Landesparteivorstands über eine Aberkennung.

“Es ist sehr enttäuschend, dass die Landespartei kompromisslos die Bundesparteilinie durchziehen will. Hier wird auf Biegen und Brechen versucht, die vor Ort verwurzelten Grünen Studierenden durch eine inexistente Gruppe auszuhebeln”, so Griesebner. Sie will nun das Schiedsgericht der Landespartei einberufen, um Klarheit über den Status der Studierendenorganisation zu schaffen. Wenn die Grünen Studierenden noch Teilorganisation sind, braucht es eine klare Entscheidung der Landespartei, ob sie weiterhin unterstützt oder ausgeschlossen werden. Die Jungen Grünen Oberösterreich stehen weiterhin hinter ihren einstimmigen Beschlüssen, die Grünen Studierenden in Linz zu unterstützen. Sie arbeiten seit Jahren mit der Grünen Studierendengruppe zusammen und unterstützen ihr Ziel, sich zu öffnen und mehr Studierende aktiv zu beteiligen.

Share |