Lesekreis der Jungen Grünen Wien

Inhalt

In Zeiten wie heute, bedeutet politisch aktiv zu sein, oft von einer Aktion zur nächsten zu laufen. Rechte Parteien sind auf dem Vormarsch, die Regierung macht Politik gegen die Schwächsten der Gesellschaft und treibt den Kahlschlag des Sozialsystems immer weiter voran. Es scheint sich nichts zum Besseren zu verändern.

Im täglichen politischen Kampf gegen diese Politik bleibt oft wenig Zeit sich mit den großen Fragen unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen und langfristige Perspektiven zu entwickeln um selbst handlungsfähig zu werden.

Um die Gesellschaft verändern zu können, ist es wichtig zu lernen diese zu verstehen. Wie bestimmt der Kapitalismus unser Leben und Handeln? In was für einer Gesellschaft wollen wir leben und wie kommen wir dorthin? Der Lesekreis soll Platz zum Diskutieren dieser Fragen bieten. Gemeinsam wollen wir aus der Geschichte lernen, und diskutieren, wie wir heute Gesellschaft verändern können.  Wir wollen einen Rahmen schaffen in dem wir uns gemeinsam Texte erschließen und uns kritisch mit der Gesellschaft auseinandersetzen können.

Im Frühling liegt unser Schwerpunkt auf der Revolution in Deutschland sowie einigen linken Klassikern.

 

Aufbau

Die Texte solltet ihr jeweils zuhause lesen. In der Einheit werden wir diese diskutieren und Verständnisfragen klären.

Den Reader mit allen Texten bekommt ihr bei der ersten Einheit gegen einen Unkostenbeitrag von 5 €. Anmeldungen bitte an theresa.schlag@junge-gruene.at. Anschließend erhältst du den Text zur ersten Einheit. Bei Fragen, kannst du dich natürlich auch gerne melden!

 

1. Einheit: Mittwoch, 22. März

  • Warum wollen wir die Gesellschaft verändern?

2. Einheit: Mittwoch, 29. März

  • Die Revolution 1918/19- Sebastian Haffner (Ausschnitt)
  • Der Anfang (1918) – Rosa Luxemburg

3. Einheit: Mittwoch, 5. April

4. Einheit: Mittwoch, 26. April

  • Das kommunistische Manifest (1848) – Karl Marx/Friedrich Engels

5. Einheit: Mittwoch, 10. Mai

  • Sozialreform oder Revolution (1899) – Rosa Luxemburg (Ausschnitt)

6. Einheit: Mittwoch, 24. Mai

  • Was tun? (1902) – Lenin (Ausschnitt)

7. Einheit: Mittwoch,31. Mai

  • Karl Marx

8. Einheit: Mittwoch, 7. Juni

  • Die Verdinglichung und das Bewusstsein des Proletariats – Georg Lukacs

9.Einheit: Mittwoch, 21.Juni

  • Der Sinn des Begriffes “Linke” (1964) – Leszek Kołakowski

 

Share |