Mödling: Filmabend „Der lange Arm der Kaiserin‟

Aufklärung ist ein Tabu. Verhütung ist ein Tabu. Schwangerschaftsabbruch ist ein Tabu. Worüber wird dann überhaupt noch geredet? Anlässlich des Internationalen Weltfrauentags, wollen wir uns mit der Geschichte der Verhütung und des Schwangerschaftabruchs auseinandersetzen und uns bei einem Filmabend dem Thema widmen.

Wann: 7. März, ab 19 Uhr (der Film selbst dauert 65 min)
Wo: Beatrixgasse 2, 2380 Perchtoldsdorf
Was: Filmabend „Der lange Arm der Kaiserin“, im Anschluss gemeinsames diskutieren über das Thema

Über den Film:
In Österreich ist Sexualerziehung seit 1970 im Schulunterricht verankert. Faktum aber ist, dass er kaum stattfindet, da es das Unterrichtsgesetz als „primäre Aufgabe der Eltern“ – und nicht der Schule – betrachtet, die jugendlichen aufzuklären. Umfragen unter SchulabgängerInnen bestätigen daher immer wieder aufs Neue, dass die Jugendlichen nur lückenhaft über Sexualität, Fortpflanzung und Verhütungsmethoden Bescheid wissen.
Weitere Infos zum Film unter: derlangearmderkaiserin.at

Für Snacks und Getränke werden wir sorgen. Nehmt gerne eure Freundinnen und Freunde mit 🙂 Wir freuen uns auf einen spannenden Filmabend – solltet ihr noch Fragen haben, meldet euch einfach bei Miriam (0660 / 4187 276) oder schreibt uns hier auf Facebook.
Dieser Filmabend findet in Kooperation mit der Grünen Bildungswerkstatt Niederösterreich (GBW NÖ) statt.

Share |






Termine