Junge Grüne in Kärnten gegründet

Mit der Gründung der „Jungen Grünen Kärnten/Koroška” ist die Grüne Jugendorganisation nun in allen neun Bundesländern vertreten

Die Jungen Grünen sind mit Mittwoch, den 16. November, um eine Landesorganisation größer geworden: Mit der Anerkennung der Jungen Grünen Kärnten/Koroška durch die Kärntner Grünen sind die Jungen Grünen nun in allen neun Bundesländern vertreten. Bereits seit dem Frühjahr gibt es Junge Grüne in Klagenfurt/Celovec, Villach/Beljak und Spittal an der Drau. Die Jungen Grünen sind die größte von Ehrenamtlichen getragene Organisation innerhalb der Grünen Bewegung in Österreich.

„Wir freuen uns sehr über das große Interesse junger Menschen in Kärnten/Koroška, bei den Jungen Grünen aktiv zu werden”, so Kay-Michael Dankl, Bundessprecher der Jungen Grünen: „Gerade jetzt braucht es viele Menschen, um für ein solidarische Gesellschaft zu kämpfen und den Rechtsruck zu stoppen. Der Einsatz für eine Gesellschaft, in der alle selbstbestimmt und angstfrei leben können, beginnt vor Ort.”

„Wir wollen viele junge Menschen einbinden und ihnen einen Rahmen bieten, um die Verhältnisse, in denen wir leben, besser zu verstehen und zu verändern” so Dankl: „Besonders Themen wie der europaweite Rechtsruck und der Einsatz für ein gerechtes Schulsystem werden die Jungen Grünen Kärnten/Koroška in den nächsten Monaten begleiten.”

Derzeit engagieren sich die Jungen Grünen Kärnten/Koroška vor Ort in der Wahlbewegung für Alexander Van der Bellen. Bei ihrem ersten Landeskongress im Dezember wählen die Jungen Grünen Kärnten/Koroška einen Landesvorstand und stellen die Weichen für die politische Arbeit im kommenden Jahr.

„Bei den Kärntner Grünen und vor allem Landessprecherin Marion Mitsche möchten wir uns herzlich für die Unterstützung bedanken”, so Dankl abschließend: “Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!”

Junge Grüne Kärnten

Share |