Gablitz: Themenabend „Stay and Fight! Visionen für eine bessere EU”

15000186_1246001182105247_8851774906390516269_o

Die EU im Jahr 2016 scheint im Zerfall begriffen: nach der Volksabstimmung in Großbritannien im Frühjahr greifen Rechtspopulist*innen in ganz Europa die Forderung nach einem EU-Austritt ihrer jeweiligen Länder auf. Auch in Österreich drängen führende Politiker*innen der FPÖ, unter ihnen auch der Europaparlamentsabgeordnete Harald Vilimsky und Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer, auf den „Öxit“. Doch ist der populistische Traum von einer Rückkehr zur Nationalstaatlichkeit wirklich die Lösung für die Probleme der EU? Braucht es gerade in Zeiten der Krise nicht mehr vom Friedensprojekt EU statt weniger?

Gemeinsam mit Eva Lichtenberger, ehemalige Abgeordnete zum Europaparlament der Grünen, wollen wir uns bei diesem Themenabend damit beschäftigen, welche Reformen notwendig sind, um die Vision der EU wiederaufleben zu lassen. Braucht es etwa ein europaweites Sozialsystem? Ist es nötig das derzeitige Wahlsystem zu verändern? Wie sieht es mit einer Reform der derzeitigen Abschottungs- und Flüchtlingspolitik aus? Und welche Angebote und Möglichkeiten soll die EU eigentlich gerade für junge Menschen bieten?

Mit all diesen Fragen wollen wir uns am 17. November auseinandersetzen. Interessiert? Dann schau doch mit ein paar Freund*innen vorbei! Bei Fragen kannst du dich jederzeit unter purkersdorf@junge-gruene.at melden.

Wann? 17.11., 17:00 (Vortragsbeginn: 17:30)
Wo? Gablitzerhof (Linzerstr. 8, 3003 Gablitz)

Share |