Wien: Kampagnenstart „Unsere Stadt – Dein Wohnzimmer“

Kampagnenstart „Unsere Stadt, dein Wohnzimmer!” in Wien

Am 11. Oktober sind Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen in Wien. Am Samstag, den 12. September, starten wir auf der Mariahilferstraße unsere Kampagne „Unsere Stadt – Dein Wohnzimmer“. Die nächsten Wochen bis zur Wahl werden wir mit Infoständen, Flyeraktionen und Veranstaltungen in der ganzen Stadt präsent sein. Wir wollen darüber reden, wie wir gemeinsam Wien so gestalten können, dass es ein zweites Wohnzimmer für uns alle wird.

Die Stadt gehört uns allen

Das Außergewöhnliche an Wien sind die vielen tollen Menschen mit ihren unterschiedlichen Interessen und Lebensweisen. Doch Wohnen und Leben in der Stadt wird immer unbezahlbarer. Mieten gehen in die Höhe, das gemütliche Bier wird unleistbar und statt Lebensqualität gibt es nur Autolärm und verschmutzte Luft.

Das rasante Steigen der Wohn- und Lebenskosten muss gestoppt werden, um ein Leben für alle in der Stadt zu ermöglichen. Während Schanigärten und Parkplätze aus allen Ecken sprießen, bleibt kaum mehr Platz für ein gemütliches Bier mit Freundinnen und Freunden. Es gibt immer weniger Orte, an denen man sich aufhalten kann, ohne etwas kaufen oder zahlen zu müssen.

Es braucht neue Antworten auf die immer größer werdende Autoflut und endlich Schritte für bezahlbares Wohnen. Wien könnte wieder leistbar sein – wenn die Politik nur wollte.

Weil die SPÖ keine Antworten auf die Fragen der Zeit hat und nur durch Ideenlosigkeit und Autofanatismus auffällt, kann sie der rechtsextremen FPÖ nichts Positives entgegensetzen. Eine FPÖ, die, wenn sie an der Macht ist, durch Korruption und massivem Schaden an den Menschen auffällt, verbreitet Hetze und Angst in der Stadt. Ihr Geschäft ist der Rassismus, die Angstmache und eine Politik des Runter-Tretens.

Die Stadt zum zweiten Wohnzimmer machen

Die Jungen Grünen setzen sich für eine Politik ein, die ein Leben für alle ermöglicht, frei von Schmutz und Lärm. Wir wollen uns frei und selbstbestimmt bewegen können und uns nicht von Autos und hohen Preisen einschränken lassen.

Die Stadt braucht öffentliche Räume, in denen alle Menschen Platz haben, willkommen sind und sich gerne aufhalten. Die Stadt muss für alle da sein und allen ein leistbares, angstfreies Leben ermöglichen, egal, wie alt, arm, jung oder reich du bist.

Eine Politik, die die Probleme löst, ist möglich – es fehlt nur an politischem Willen. Die Jungen Grünen kämpfen für ein weltoffenes, selbstbestimmtes und soziales Wien, das Platz für alle hat.

Für mehr Infos & Updates schau’ doch auf unsere Facebookseite oder melde dich unter wien@junge-gruene.at!

Komm doch auch zu unserem Auftakt auf der Mahü

Samstag, 12. September 2015, 10.30 Uhr Mariahilferstraße/Ecke Neubaugasse: Kampagnenauftakt „Unsere Stadt, dein Wohnzimmer“. Mehr Infos hier!

Share |