Rückblick Junge Grüne Sommertour

15 Tage, 13 Städte, 1700 km und über 3000 Fotos.
Das war die Junge Grüne Sommertour 2011:

Sommertour Bregenz

Am 21. Juli startete die Sommertour unter dem Motto „Endlich Abschalten! Globale Energiewende jetzt!“ am Grazer Hauptplatz bei schönem Wetter. Genau zwei Wochen später endete die Tour bei ebenso strahlendem Sonnenschein in Bregenz direkt am Bodenseeufer.

Dazwischen waren die Temperaturen zwar meistes nicht ganz so sommerlich, aber davon ließen sich unsere Aktivist_innen nicht abschrecken: 15 Tage fuhren sie quer durch Österreich und machten in insgesamt 13 Städten Infostände und Verteilaktionen rund ums Thema alternative Energien und globalen Atomausstieg. So kamen wir mit vielen unterschiedlichen Menschen in Kontakt- wir diskutierten, informierten, verteilten Sticker, Infofolder und coole Faltfrisbees, die bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt waren. Zusätzlich sammelten Statements gegen Atomstrom, die per Foto festgehalten wurden. „Schaltet endlich ab!“ oder „Ich möchte Sonnenenergie!“ lauteten die Forderungen.

Trotz des dichten Reise- und Terminplans gab es genügend Zeit für Spaß – sei es beim Sprayen in Mödling, bei einem Konzert in Amstetten, beim Movida Festival in Salzburg, am Villacher Kirchtag oder beim anschließenden Zelten am Vassacher See.

Zum Abschluss der Sommertour wurde eine Party am Vetterhof in Lustenau organisiert, bei der auf die erfolgreichen zwei Wochen angestoßen wurde.

Alle Fotos der Sommertour gibt’s auf unserer Facebookseite oder bei Flickr.

Share |