Blattlinie

Blattlinie: Theorie- und Debattenmagazin der Jungen Grünen

DIE BLATTLINIE. DAS THEORIE- UND DEBATTENMAGAZIN DER JUNGEN GRÜNEN

Mit der BLATTLINIE, dem neuen Theorie- und Debattenmagazin der Jungen Grünen, wollen wir Debatten über die politischen Fragen unserer Zeit einen Ort geben. Die Jungen Grünen haben in den letzten Jahren viel erreicht. Wir sind ein starker Verband geworden und können viele junge Menschen für eine Politik gegen Hass und Hetze begeistern. Aber damit allein können wir den Rechtsruck in Österreich und Europa nicht aufhalten. Und allein können wir die Ziele einer besseren Gesellschaft für alle nicht erreichen. Etwas fehlt. Was das ist, und wie wir dazu kommen, darüber müssen wir reden.

Die BLATTLINIE wird 4 x jährlich erscheinen. Uns Jungen Grünen war es immer schon wichtig, einen Schritt zurückzugehen aus den Anforderungen des politischen Alltags und die Gesamtsituation zu analysieren. Um dem Rechtsruck etwas entgegenzusetzen und eigene politische Perspektiven zu entwickeln, brauchen wir ein klares Verständnis von den Herausforderungen, die vor uns liegen.

Die BLATTLINIE ist ein Beitrag zu einer veränderten Debattenkultur. Als ein Magazin, um sich lustvoll und zielstrebig mit politischer Theorie zu beschäftigen, zu lernen, Strategien wieder kraftvoll zu formulieren und sich eine konsistente Perspektive auf politische Fragen unserer Zeit anzueignen. Wir wollen produktiven Streit ebenso ermöglichen wie die Freude an gemeinsamer Theoriearbeit fördern. Die Jungen Grünen können dadurch nur stärker werden.

Diese Debatten wollen wir aber nicht nur intern führen. Wir werden die Auseinandersetzung über unseren Verband hinaus tragen. Wir suchen eine regelmäßige Diskussion um die notwendigen Perspektiven und Ziele der Grünen. Und wir werden auch auf politische Akteur*innen anderer linker Organisationen zugehen. Die BLATTLINIE zielt nicht auf ein eigenes Süppchen, wir wollen wieder breite emanzipatorische Strategiediskussionen entfachen.

Fördermitgliedschaft und Abonnement

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, diese Debatten zu verfolgen, zu intervenieren und unsere Arbeit an einer veränderten Debattenkultur zu unterstützen. Wir haben dafür die JUNGE GRÜNE FÖRDERMITGLIEDSCHAFT entwickelt. Diese richtet sich vor allem an Freundinnen und Freunde des Grünen Kosmos, ehemalige Aktivist*innen der Jungen Grünen, die nicht mehr bei uns aktiv sein können, aber auch jenseits der Parteigrenzen an jene, denen unsere Arbeit als Junge Grüne am Herzen liegt. Jedes Fördermitglied leistet einen Beitrag zum Ausbau und zur laufenden Verbesserung unserer Arbeit und bekommt dafür die BLATTLINIE als Dankeschön nach Hause. Näheres zur Fördermitgliedschaft siehe hier…

Für die Junge Grüne und all jene, für welche die Fördermitgliedschaft aus finanziellen Gründen keine Option ist, gibt es auch ein klassisches ABONNEMENT. Wie du dazu kommst, erfährst du hier…

Wir freuen uns auf die gemeinsame Debatten und eure Anregungen und wünschen euch viel Freude mit der BLATTLINIE!